Einsatz-Management-Systeme!?

Ein Begriff, der viel Spielraum für Gedanken lässt. Eine Lage führen bedarf neben einiger menschlicher Eigenschaften auch die Auswahl der richtigen Technik. Dabei sind es nicht immer die großen Hersteller von Hard- und Software, die das richtige Produkt für viel Geld am Markt positionieren. Erst die Kombination der einzenen Hersteller und Produkte ergeben oftmals am Ende ein System, was uns wirklich hilflreich zur Seite steht.

Fahrzeugmanagement mit Warntechnik

Blaulicht war gestern! LED-Lichtbalken und vernetzte Fahrzeugsteuerungen sind das "Heute" im Bereich der Einsatzleitfahrzeuge. Der Zug-Drehschalter ist verschwunden und moderne Steuerungssysteme mit Tetra-Anbindung haben Ihren Weg in die Führungsfahrzeuge gefunden.

StandBy (ehemals Pintsch Bamag) ist der führende Hersteller von Warn- und Steuersystemen an Fahrzeugen der BOS und als unser Nachbar im Ort der ideale Partner für uns.

Steuerungen für Einsatz- und Sonderfahrzeuge

In enger Zusammenarbeit mit unserm Partner Inomatic realisieren wir komplexe Steuerungen von Sonder und-Einsatzfahrzeugen. Diese werdem individuell von uns für den Kunden programmiert.

Die Steuerungen bieten die Möglichkeit die vom Hersteller verbauten CAN-BUS Systeme mit den Anforderungen an ein Einsatzfahrzeug zu kombinieren und komplexe Schaltungen zu realisieren.

Funktionsübersicht

  • Steuerung von Lichtbalken und Warnanlagen
  • Front- und Heckwarnsysteme
  • Martin-Horn Anlagen
  • Funk- und Navigationstechnik
  • Innenbeleuchtung (mehrfarbig)
  • Zusatzausstattung wie Lampen, Handfunkgeräte, Lühlschränke
  • Umfeldbeleuchtung
  • Anbindung an programmierbare Sondermodule der Fahrzeughersteller
  • Spannungsüberwachung und Unterspannungsschutz

Individuelle Bedienteile

Die Inomatic Bedienteilserie BT2000 bietet fast grenzenlose Möglichkeiten in der Bedienung Ihrer Fahrzeugsteuerung. Die Bedienteile werden individuell durch uns angepasst

Einsatznavigation

Die Einführung des digitalen Sprechfunkes "TETRA-BOS" gehört sicherlich zu den größten technischen Änderungen bei den Behörden- und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in den vergangenen Jahren.

Mit Tetra und der dazu gehörigen "PEI-Schnittstelle" sind die technischen Möglichkeiten zur Anbindung weiterer Systeme stark gestiegen. Dazu gehören hier besonders die Systeme der Einsatznavigation.

Während der Disponent in der Leitstelle die Einsatzdaten in das Einsatzleitsystem eingibt, errechnet das Leitsystem schon die Koordinate der Einsatzstelle. Diese wird dann mit einem Einsatztext zusammen per Tetra-SDS oder der POCSAG-Digitalalarm an ein im Fahrzeug verbautes Navigationssystem gesendet. Das Fahrzeug erhält also mit dem Alarm schon den Einsatzort und kann die Route dorthin berechnen.




News

23.02.2019 17:39
Mit unseren Partnern Inomatic und StandBy haben wir die Fahrzeugsteuerung für fünf Notarzteinsatzfahrzeuge realisiert. StandBy Lichtbalken StandBy W1 CAN-BUS Vorne: mehr ...
20.02.2019 21:56
Wir haben unseren Bereich "Einsatz-Navigation" überarbeitet. Extra zu diesem Bereich haben wir unsere Homepage www.Einsatznavigation.de erstellt mehr ...
09.12.2018 11:03
CommandCover für BOS-Lautsprechermikrofone         Sie wissen besser als jeder andere, dass im Einsatz jeder Handgriff sitzen muss. Jede Sekunde zählt und jede falsche Kommunikation mehr ...
28.11.2018 11:26
Mit dem neuen W3 hat StandBy einen weiteren Entwicklungsschritt vollzogen und bietet eine mehrfarbige Lichtleiste der Weltklasse. Es basiert auf der beliebten W-Serie mit all ihren Vorteilen mehr ...
09.11.2018 11:16
Neue Umfeldbeleuchtung für Ihre Einsatzfahrzeuge - StandBy FS25 Lieferbare Farben: Anthrazit Weiss Rot Betriebsspannung: 10-30 VDC  Leistungsaufnahme: 17 W mehr ...