MapTrip112

Noch schneller ankommen und helfen. Dafür sorgt ein bestens eingespieltes Team und das Navigationssystem MapTrip 112, das immer die beste und schnellste Strecke zum Einsatzort berechnet. Mit den Sonderfunktionen für Blaulicht führt es alle Fahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei ohne Zeitverlust zum Einsatzort. Ideal in der Kombination mit vorhandener Leitstellen-Software.



Der Idealfall: Leitstellen-Software kombiniert mit MapTrip 112
Mit den Sonderfunktionen für den Blaulichteinsatz ist MapTrip 112 die ideale Ergänzung für jede Leitstellen-Software.
Selbst die modernsten Standard-Navigationssysteme reichen für Blaulicht-Einsätze nicht aus. Ihnen fehlen die für Einsatzfahrzeuge wichtigen Informationen über zeitlich begrenzte lokale Sperrungen, denn diese werden in der Regel nicht an die Verkehrsdienste gemeldet. Ein weiterer Schwachpunkt ist das Kartenmaterial, für das in den Städten und Leitstellen oft viel aktuellere und auch detailliertere Informationen vorliegen als im Standard-Kartenmaterial verzeichnet. Das Navigationssystem MapTrip 112 arbeitet mit Echtzeit-Informationen aus zahlreichen Quellen (Verkehrslage, Wetter, etc.), und wählt auf dieser Basis immer die beste Strecke.

Sichere Umfahrung aller Sperrungen
Sperrungen, Veranstaltungen und Tagesbaustellen gibt es täglich und je nach Umfang sind zahlreiche Straßen betroffen. In der Regel wissen die städtischen Behörden darüber Bescheid und leiten diese Informationen auch an die Leitstellen weiter. Mit Hilfe des Editors können die Disponenten der Leitstelle alle Straßensperrungen ganz einfach in MapTrip eingeben. Der Server und MapTrip synchronisieren sich ständig ? so sind alle Daten sofort in die Endgeräte aller Fahrzeuge eingespielt.
Zum Einsatzzeitpunkt haben die Fahrer alle verfügbaren Verkehrsinformationen auf aktuellstem Stand und können sich ganz auf die Fahrt selbst und den kommenden Einsatz konzentrieren. Zusätzlich sorgt eine Gruppenfunktion auf Wunsch für eine mögliche selektive Verteilung, denn nicht immer sind alle Informationen für alle Fahrzeuge relevant.

Anpassung des Kartenmaterials an die lokalen Bedürfnisse
Das verfügbare Kartenmaterial muss an die Bedürfnisse von Blaulicht-Einsätzen angepasst und zwischen Leitstelle und Fahrzeugen synchron gehalten werden.
Am Beispiel unten sehen Sie die Aufnahme einer Sportplatz-Zufahrt, die in den Standard-Kartendaten nicht verzeichnet ist. Nach dem Datenaufbauprozess bei infoware erscheint sie als reguläre Straße, auf die MapTrip 112 zugreifen kann.

Die Erweiterung von Kartendaten ist sinnvoll für:

  • Aufhebungen von LKW-Einschränkungen für Einsatzfahrzeuge (Brücken, Wohngebiete)
  • Große Betriebsgelände, Hinterhöfe
  • Neue Straßen, Neubaugebiete, etc.
  • Vervollständigung von Zufahrtswegen

  

Was Sie noch über MapTrip 112 wissen sollten

  • MapTrip 112 ist hoch performant und unterstu¨tzt alle modernen Hardware-Plattformen von PNDs und Notebooks bis zu Smartphones und Tablets.
  • Über APIs lässt sich MapTrip 112 einfach und sicher in Ihre vorhandene Software integrieren, individuell konfigurieren und auch u¨ber Ihre Software steuern.
  • Mit dem MapTrip SDK erstellen Sie selbst Ihre eigene zukunftssichere und flexible Navigationslösung fu¨r Ihre Branche.
  • Profitieren Sie von der vollen Funktionalität modernster Navigation plus maximaler Individualisierbarkeit.
  • MapTrip 112 differenziert Ihre Branchenlösung durch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Fu¨r MapTrip 112 sind zahlreiche Features und AddOns verfu¨gbar.

Weitere, interessante Zusatzfunktionen von MapTrip 112

Automatische Zielübertragung von der Einsatzstelle ans Navigationsgerät ins Fahrzeug
  • Anpassung der Fahrzeitberechnung aufgrund schnellerer Geschwindigkeit der Einsatzfahrzeuge
  • Fixe Referenzrouten-Vorgabe durch die Leitstelle
  • Spezielles Blaulichtrouting: Freischaltung von Einbahnstraßen, Fußgängerzonen oder Bus-Taxi-Zonen für Einsatzkräfte
  • Modernes und intuitives Screendesign: einfaches Wischen für verschiedene Ansichten